Hotel Imperamare auf Ischia

Die Sonnenuntergänge an der Westküste der Insel Ischia sind berühmt. Überhaupt ist – nach Meinung von Kennern – die Westküste vielleicht die schönste Ecke der Vulkaninsel! Hier an der Westküste der Insel Ischia heißt Sie ein freundliches und preisgünstiges Drei-Sterne-Hotel willkommen, das Hotel Imperamare. Die romantischen Sonnenuntergänge, die sich von hier aus besonders gut beobachten lassen, bilden nur einen von vielen Gründen, die für das Hotel Imperamare sprechen!

Das Hotel und der Sonnenuntergang

Speisesaal des Hotel Imperamare

Panoramablick aus dem Speisesaal des Hotel Imperamare

Etwas außerhalb der Gemeinde Forio steht das Hotelgebäude des Hotel Imperamare in einem gepflegten Garten. Die Gäste haben die Wahl zwischen 28 verschiedenen Einbett-, Doppel- und Dreibettzimmern, die alle über Terrasse oder Balkon, Dusche/WC, TV, Telefon und Minibar verfügen. Das familienfreundliche Hotel steht unter deutschsprachiger Leitung, und auch die Mitarbeiter sind mehrsprachig. Verständigungsprobleme sind also nicht zu befürchten. Was die Verpflegung betrifft, wird im Imperamare an alles gedacht! Morgens wartet ein geschmackvolles Frühstücksbuffet auf die Gäste, das Mittag- und Abendessen werden im Hotel-Restaurant à la Carte serviert.

Selbstverständlich steht die mediterrane Küche im Mittelpunkt der Speisekarte. Der große Speisesaal des Restaurants ist mit großen Panoramafenstern versehen, der Blick schweift hinaus zum Meer hin. Nun stellt sich die Frage, von wo aus der Gast den Sonnenuntergang am liebsten beobachten möchte, vom Speisesaal aus oder doch lieber von draußen? Im Garten wartet der Swimmingpool mit Gegenstromanlage auf die sportlichen Touristen! Aber den einen oder anderen Abend werden die Gäste sicherlich am Strand verbringen wollen …

Der Strand und der Thermalpark

Der Citara-Strand ist vom Hotel Imperamare aus zu Fuß zu erreichen. Das Hotel bietet aber auch einen Shuttle-Service an. Selbst außerhalb der Badesaison bringt der Citara-Strand seine Besucher ins Schwärmen, denn sie können am Meer entlang spazieren gehen, sich sonnen oder in einem der Restaurants einkehren, die natürlich alle über Terrassen mit Meerblick verfügen. Auch zum großen Thermalpark „Poseidon-Garten“ verkehrt der hoteleigene Shuttle-Service vom Imperamare aus. Der „Poseidon-Garten“ besitzt eine Kurabteilung, in der Massagen, Wannenbäder und Fangopackungen angeboten werden. Geradezu begeisternd ist die Poollandschaft in diesem Thermalpark: 20 Außenschwimmbecken, mit Thermalwasser gefüllt, und ein Meerwasser-Hallenbad stehen zur Wahl. Zudem finden die Gäste noch ein Kneipp-Becken und eine Sauna vor. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants, ein Café und eine romantische Weingrotte. Auch das wäre ein hübscher Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten …

Infos über das Hotel Imperamare auf Ischia:

Webseite: www.hotel-imperamare.com

Fotos: Zimmer &Restaurant

Angebote

Kontakt


Verwandte Artikel: